Previous Next

Im Brandschutz wird eine Vielzahl von Abkürzungen verwendet. Wir möchten Ihnen hier die wichtigsten Abkürzungen genauer erklären:

RWA - Der Oberbegriff bezeichnet eine komplette Rauch- und Wärmeabzugsanlage, die sich aus den einzelnen Rauch- und Wärmeabzugsgeräten (RWG), den Auslöse- und Bedienelementen, der Energieversorgung, den Leitungen und der Zuluftversorgung zusammensetzt.

NRA - Als natürliche Rauchabzugsanlage wird eine RWA bezeichnet, wenn ihre Funktion auf dem thermischen Auftriebs-Prinzip beruht (z.B. bei Lichtkuppeln, Jalousien).

MRA - Als maschinelle Rauchabzugsanlage wird eine RWA bezeichnet, wenn ihre Funktion mit motorischem Antrieb erfolgt (z.B. Ventilatoren).

RWG - Ein Rauch- und Wärmeabzugsgerät ist das Element inkl. der Öffnungssysteme, das die Öffnung in Dach oder Wand zum Ableiten von Rauch nach außen freigibt.


Zuverlässige RWA-Anlagen dienen der schnellen & effektiven Entrau­chung von Gebäuden und müssen zur Erhaltung der Funktionssicherheit regelmäßig gewartet & instandgesetzt werden. Bei Vernachlässigung der gesetzlich vorge­schriebenen Pflichten drohen Gebäudebetreibern sowohl zivil- als auch strafrechtliche Konsequenzen. Verlassen Sie sich daher bei der Pflege und Wartung Ihrer RWA Anlage auf die jahrzentelange Erfahrung von maximus Brandschutzservice aus Jüchen.


Sie haben noch Fragen? Kontaktieren Sie uns!

© 2017 maximus Brandschutzservice

KUNDEN LOGIN